LICHTBLICK FEIERTE SEINE 18. BENEFIZGALA FÜR EINEN GUTEN ZWECK

Benefiz- Gala: Ein bunter Strauß vom Freiheitslied bis Kabarett

Alle, die am 5 November dabei waren, werden bestätigen. Die 18. Benefiz-Gala zu Gunsten der Tagesbegegnung Lichtblick war wieder einmal ein voller Erfolg. Dank des abwechslungsreichen Programms und der humorvollen Moderation von Hans- Dieter Willisch.Gleich zu Beginn gab es Musik auf hohem Niveau: Die Folkloregruppe „Siebenpfeiffer“ brachte einen kleinen Ausschnitt ihres großen Repertoires von Freiheits- Liebes- und Arbeiterlieder vom Mittelalter bis in jüngster Vergangenheit. Die Bühne war voll von Instrumenten, die man nicht so häufig hört: Es kamen Drehleier und Hackbrett zum Einsatz.Nicht umsonst hat die Gruppe bereits mehrere Preise gewonnen. Umschalten musste das Publikum beim Wortkabarettisten Gerd Kannegieser. Ein Gag nach dem Anderen führte zu Beifallstürmen des Publikums. Ganz locker brachte er Wortkabarett vom Feinsten, ohne beleidigend zu werden.

Wie sagte ein Besucher: „Dem hätte ich den ganzen Abend zuhören können“.

Nach der Pause trat ein junger Nachwuchskünstler die Bühne: Felix Oliver Schepp kam extra von Hamburg nach Neustadt, bisher die längste Anreise eines Künstlers zu einer Benefiz-Veranstaltung des „Lichtblicks“. „Frau Biermann von der Künstleragentur hatte mir Felix wärmstens empfohlen und auch die Kontakt genknüpft. Und ich bin ihr sehr dankbar, Felix motivieren zu können, die lange Anreise zu unternehmen,“ berichtet Hans Eber-Huber, Leiter des „Lichtblicks“ und für die Programmzusammenstellung verantwortlich. Und er fügt hinzu: “Ähnliches passierte 2004: Damals wurde mir ein junger Mannheimer Kabarettist empfohlen. Dieser junge Mann ist heute einer der angesagtesten Comedy-Star Deutschlands. (Bülent Ceylan). Und ich könnte mir eine ähnliche Erfolgsgeschichte bei Felix Oliver Schepp vorstellen. Brillantes Musikkabarett wurde uns da geboten. Tolles Klavierspiel, tolle Stimme und ein sehr angenehmer Mensch.“ Toni Rauch, der Bayer, der nun seit vielen Jahren in Esthal wohnt, stellte sein neuestes Stück vor: Weißferdl`s Wagen von der Linie 8. Es gab großen Applaus für die gelungene Premiere. „Lichtblick“ dankt allen Künstlern für Ihren Auftritt und freut sich bereits auf die 19. Gala 2015. (Ein Bericht von Hans Eber-Huber aus Neustadt/Wstr.)

 18. Lichtblick-Benefiz-Gala im Mußbacher Herrenhof am 5. November 2014

Bald ist es soweit. Wieder mit bekannten Künstlern aus der Region.

Dieses mal für Unterhaltung sorgen

Die Moderation übernimmt, wie bereits in den vergangenen Jahren

HANS-DIETER WILLISCH aus Deidesheim 

 

(Home) 18. Benefiz-Gala (Bilder 1 von 3) (Bilder 2 von 3) (Bilder 3 von 3)

**************

LB-Winterflohmarkt

Samstag 15. Dezember

10 Uhr - 17 Uhr

HausRat-Laden

**************

TAGESBEGEGNUNGSSTÄTTE

LICHTBLICK

NEUSTADT - WEINSTRASSE

Prot. Dekanat Neustadt u. Förderbeirat Lichtblick

--

POSTALISCHE ANSCHRIFT

67434 Neustadt/Weinstraße

Amalienstraße 3

Tel.  (0 63 21) 35 53 40

Fax. (0 63 21) 48 01 84

eMail:

lichtblick_nw@t-online.de
Homepage:

www.lichtblick-nw.de

Facebook:

 www.facebook.com/lichtblick.nw

Google:

lichtblickneustadt.business.site

--

AKTUELLE - BANKVERBINDUNG

Lichtblick
Sparkasse Rhein-Haardt
IBAN: DE86 5465 1240 0005 2888 57

BIC: MALADE51DKH

--

AKTUELLE - ÖFFNUNGSZEITEN

Montag - Donnerstag

8:00 - 16:00 Uhr

Freitag

 10:00 - 15:00 Uhr

Samstag

9:00 - 13:00 Uhr

 

„Kein Problem wird gelöst, wenn wir träge darauf warten, dass Gott allein sich darum kümmert.“

Martin-Luther-King

SIND SIE HARTZ4 EMPFÄNGER

DANN LOHNT SICH EIN BLICK AUF DIESE HOMEPAGE

(wichtige Formulare downloaden)

Aktualisiert am 12.12.2018

Unsere Öffnungszeiten zwischen den Tagen:

Montag, 24. Dezember

ab 10 bis 16 Uhr:

Weihnachtsfeier

25. und 26. Dezember: geschlossen

Donnerstag 27. Dezember und Freitag, 28. Dezember:

8 Uhr bis 13 Uhr

Samstag, 29. Dezember:

9 Uhr bis 13 Uhr

Montag, 31. Dezember:

8 Uhr bis 13 Uhr

Dienstag, 1. Januar: geschlossen

Danach wieder ganz normal.

 

Warum fehlen in Deutschland so viele Sozialwohnungen