LICHTBLICK PROJEKT - FAHRRADLADEN ZWEI-RAD/T

Von der Eröffnung unseres Fahrradladens am 15. März 2014 um 10:00 Uhr, ein paar Bilder aus unserer Fotogalerie ... mehr

Wir bieten Menschen mit geringem Einkommen Gebrauchträder zum kleinen Preis:

 

Kinderräder, Damenräder, Herrenräder,

Rennräder, Tourenräder, Mountainbikes,

Ersatzteile, Fahrrad-Zubehör usw.

 

Gerne nehmen wir Ihr „Kellerkind“ zum Herrichten oder als Teileträger.  Das Alter spielt dabei keine Rolle! Auch Ersatzteile nehmen wir an. Bei Bedarf holen wir gerne auch ab.

(Terminvereinbarungen unter 06321-355340 oder zweirat@gmx.de) 

Interesse? Dann schauen Sie doch einfach mal vorbei!

Unsere festen Öffnungszeiten: 

Montag

von 13 Uhr bis 18 Uhr

Dienstag bis Donnerstag

von 10 Uhr bis 15.30 Uhr

(nicht an Feiertagen)

Zwei-Rat, ein soziales Projekt der Tagesbegegnung Lichtblick.

Wir sind kein Meister-Fachbetrieb und kein Fachhandel.

Keine Garantie, keine Haftung! 

In Kooperation mit:  www.fahrrad-trimpe.de

Erweiterte Öffnungszeiten im Zweirad-Laden

 

Seit April 2014 gibt es in der Ludwigstraße 31 den Zweiradladen der Tagesbegegnung Lichtblick. Dort können Menschen mit geringem Einkommen günstig gebrauchte Räder erwerben, kleinere Reparaturen in Auftrag geben oder einfach Tipps und Ratschläge erhalten.

 

Das soziale Projekt wird von langzeitarbeitslosen Menschen betrieben, die von ehrenamtlichen Fachleuten angelernt wurden.

 

Nun gibt es ab 1. März erweiterte Öffnungszeiten:

 

Montag von 13 Uhr bis 18 Uhr

 

Dienstag von 10 Uhr bis 15.30 Uhr

 

Mittwoch von 10 Uhr bis 15.30 Uhr

 

Donnerstag von 10 Uhr bis 15.30 Uhr

 

Räder, die nicht mehr benötigt werden, können zu den Öffnungszeiten abgegeben werden. Es besteht aber auch die Möglichkeit, sie abholen zu lassen.

 

Kontaktaufnahme: 06321-8708021 oder e-mail: zweirat@gmx.de

"Lichtblick": Tolle Resonanz nach Rheinpfalz-Artikel

Wie berichtet, wird die Tagesbegegnung Lichtblick demnächst einen
Gebrauchtladen für Fahrräder eröffnen und sucht nun gebrauchte Räder.
In den vergangenen Tagen hielt das Telefon im Lichtblick nicht still.


Weit über 100 Räder warten darauf, abgeholt zu werden. Und Lichtblick
hat nun ein Platzproblem und sucht dringen eine Garage oder sonstige
Unterstellmöglichkeiten für die Räder.
Wer hier helfen kann, bitte direkt im Lichtblick melden: 06321-355340

Dieses Plakat hängt ja nun nicht mehr an seinem Platz, also der angegebene neue Eröffnungstermin ist ja verschoben worden auf den 14. April 2014 dieses Jahres, zumindest ist dann die Ostereiersucherei mit dem neuen/alten Radel gewährleistet. Interessant sind dann auch Radltouren nach Speyer (Altrhein) oder nach Edenkoben, da liegen immer ein paar Eier im Gras herum.

Neueröffnung - Fahrradladen Zwei - Rad/t

67434 Neustadt n der Weinstraße

Ludwigstraße 31 

 

Die Fahrradwerkstatt wird als Gemeinwesen orientiertes soziales Projekt mit Kooperationspartnern betrieben. 

Wir suchen für Menschen mit geringem Einkommen: 

  • Gebrauchträder
  • Räder zum „Ausschlachten“ 
  • Räder für Kinder, Jugendliche, Frauen und Männer
  • Fahrradanhänger- und – Zubehör 

Sie können alles abgeben z.Zt. über „Lichtblick“ Tel: 06321-355340 oder wir können alles abholen nach vorherige telefonischer Absprache. 

 

Ein Projekt der Tagesbegegnungsstätte Lichtblick Neustadt Weinstraße

Die Fahrradwerkstatt in 67433 Neustadt, Ludwigstraße 31 

wird als gemeinwesenoientiertes soziales Projekt in Trägerschaft der Tagesbegegnung „Lichtblick“ als zusätzliches Projekt des Arbeits- und Beschäftigungsprojektes „SoliPakt“ mit Kooperationspartnern betrieben.

 

Hier können sozial benachteiligte bzw. bedürftige Bürger/innen ihre Fahrräder zum Selbstkostenanteil zur Reparatur bringen, bzw. ein gebrauchtes Fahrrad zum Selbstkostenpreis erwerben. Bezahlt werden müssen nur benötigte Neuteile, jedoch keine Arbeitsleistung.

 

In Vermittlung des Jobcenter Deutsche Weinstraße, verschiedenen Bildungsträgern oder Schulen steht die Werkstatt Jugendlichen unter 25 Jahren und langzeitarbeitslosen Menschen zur beruflichen Orientierung offen.

 

Langzeitarbeitslose erwachsene Menschen haben hier die Möglichkeit, eine sinnvolle Beschäftigung nachzugehen ( z.B. im Rahmen einer Arbeitsgelegenheit s.g. Eurojob)

 

Weiterhin besteht die Möglichkeit, auf Zuweisung des Jobcenter Deutsche Weinstraße oder Stadt Neustadt- Sozialamt ein Fahrrad zur Bewältigung des Arbeitsweges zu erhalten.

 

Im Rahmen der Stadtteilarbeit finden zudem Gruppenarbeiten, Fahrradtouren oder anderweitige Aktionen statt.

 

Die Fahrrad-Werkstatt repariert herrenlose Fundräder, die z.B. von der Stadt Neustadt, Privatpersonen oder Deutsche Bahn überlassen werden. Nach der gründlichen Eingangskontrolle entscheiden die Teilnehmer, welche Reparaturen notwendig sind um wieder einen verkehrstüchtigen Zustand herzustellen.

 

Jedes Bauteil wird einer gründlichen Kontrolle unterzogen. Die Verkehrssicherheit hat oberste Priorität. Teile die nicht mehr zu verwenden sind werden fachgerecht entsorgt. Nicht jedes Fahrrad kann wieder in Stand gesetzt werden. Diese werden ausgeschlachtet und als Ersatzteillager verwendet.

 

Soweit es möglich ist werden die Fahrräder mit "praxiserprobten" Ersatzteilen repariert. Sicherheitsrelevante Teile, wie Bremsbeläge, Reflektoren, Bowdenzüge für Schaltung und Bremsen usw. werden durch neue ersetzt. Alle Arbeiten werden mit großer Sorgfalt und fachkundig ausgeführt. Jedes Fahrrad wird einer Endkontrolle unterzogen und nur wenn es voll funktionsfähig und sicher ist, kommt es in den Verkauf.

 

Die Fahrrad-Werkstatt im Lichtblick ist kein Fahrrad-Handel. Die reparierten Räder werden zum Selbstkostenpreis an Schüler, Studenten und Geringverdiener verkauft. Private Fahrräder werden ausschließlich für Menschen repariert, die ihre Bedürftigkeit nachweisen können (z.B. Tafel-Ausweis, ALG 2 Bescheid, Wohngeldbescheid o.ä.) 

 

Die Fahrräder werden nach bestem Wissen repariert, jedoch kann keine Garantie der Verkehrstüchtigkeit gegeben werden, da es sich nicht um einen Meisterbetrieb handelt. 

 

Kontaktmail: zweirat@gmx.de

**************

Jahresbericht 2016

 

 Terminkalender 2017

**************

TAGESBEGEGNUNGSSTÄTTE

LICHTBLICK

NEUSTADT - WEINSTRASSE

Prot. Dekanat Neustadt u. Förderbeirat Lichtblick

--

POSTALICHE ANSCHRIFT

67434 Neustadt/Weinstraße

Amalienstraße 3

Tel.  (0 63 21) 35 53 40

Fax. (0 63 21) 48 01 84

eMail:

lichtblick_nw@t-online.de
Homepage:

www.lichtblick-nw.de

Facebook:

 www.facebook.com/lichtblickneustadt

www.facebook.com/lichtblick.nw

Google:

lichtblickneustadt.business.site

--

AKTUELLE - BANKVERBINDUNG

Evang. Verwaltungsamt
Sparkasse Mittelhaardt (546 512 40)
IBAN: DE86 5465 1240 0005 2888 57

BIC: MALADE51DKH

--

AKTUELLE - ÖFFNUNGSZEITEN

Montag - Donnerstag

8:00 - 16:00 Uhr

Freitag

 10:00 - 15:00 Uhr

Samstag

9:00 - 13:00 Uhr

Die Tagesbegegnungsstätte Lichtblick Neustadt an der Weinstraße feierte 2016 ihren 20. Geburtstag!!!

 

DAS LICHTBLICK TEAM

„Kein Problem wird gelöst, wenn wir träge darauf warten, dass Gott allein sich darum kümmert.“

Martin-Luther-King

Künstler/innen unter uns, hier die Malerin Frau Ilona Defiebre aus Neustadt an der Weinstrasse

... mehr

SIND SIE HARTZ4 EMPFÄNGER

DANN LOHNT SICH EIN BLICK AUF DIESE HOMEPAGE

(wichtige Formulare downloaden)

Aktualisiert am 09.01.18